Blog

Bemerkenswert

Der Tote am Vierröhrenbrunnen

Der erste Schmunzelkrimi aus der Feder von Carla Wolf ist da:

der-tote-am-vierroehrenbrunnen-cover-bod

Die Sterzbachstadt in Aufruhr: Am Morgen nach dem Ebbelwoifest liegt ein Toter am Vierröhrenbrunnen. Was zunächst wirkt wie ein Unfall, entpuppt sich schnell als Mord. Doch wer war der Unbekannte und warum wurde er ins Jenseits befördert?
Die Journalistin Petra Koslowski gerät bei ihren Recherchen schnell in den Strudel der Ermittlungen und wird tiefer in das Geschehen hineingezogen, als ihr lieb ist. Denn unter dem Mantel der Wohlanständigkeit tun sich bei einigen prominenten Persönlichkeiten der Stadt Abgründe auf. Damit nicht genug, erhitzt der Wahlkampf um das Bürgermeisteramt die Gemüter und sorgt für reichlich Zündstoff. Als Petra einen Hinweis erhält, beides könnte zusammenhängen, bricht sie mehr als eine Regel, um die Wahrheit herauszufinden. Da taucht plötzlich ein attraktiver Fremder auf. Maik Larsson erobert das Herz der jungen Frau im Nu. Doch kann sie ihm trauen?

BoD, Paperback
216 Seiten
ISBN 978-3-7412-8925-5
€ 11,00
Advertisements

Lesung „Der Tote am Vierröhrenbrunnen“

In gewohnt kuscheliger Atmosphäre lese ich am

Mittwoch, 15. November 2017, um 19.30 Uhr

im ZenJa in Langen

aus meinem Schmunzelkrimi mit viel Lokalkolorit aus der Sterzbachstadt

und freue mich, wenn auch Sie dabei sind!

 

Cover - Der Tote am Vierröhrenbrunnen

 

 

Das Buch zum Ebbelwoifest

Bald ist es wieder soweit. Das in Langen und Umgebung „weltberühmte“ Ebbelwoifest steht vor der Tür.

44. Ebbelwoifest in Langen:
Freitag, den 23. Juni 2017 bis Montag, den 26. Juni 2017
Veranstalter, jedes Jahr seit 1974:
Verkehrs- und Verschönerungsverein 1877 Langen e.V.

Das fließt das Stöffchen aus dem Vierröhrenbrunnen. Lecker!

Wie schön, dass es auch das Buch zum Fest bereits gibt:

Cover - Der Tote am Vierröhrenbrunnen

 

Der Tote am Vierröhrenbrunnen beginnt so:

Der Mann, der am Morgen nach dem in Langen und Umgebung >weltberühmten< Ebbelwoifest am Vierröhrenbrunnen saß, machte keinen guten Eindruck. Der Kopf war ihm auf die Brust gesunken, ein Bembel lag umgekippt neben seiner schlaff daliegenden Rechten, die Beine hatte er von sich gestreckt.

Einfach nur zu viel gefeiert? Oder gar Schlimmeres? Das und noch viel mehr erfahren Sie im Schmunzelkrimi aus der Sterzbachstadt.

Langener Osternest

Langener Osternest
Ostergeschenk mit Langen(er) Flair: Der Tote am Vierröhrenbrunnen.

 

Weil Ostern ja auch immer so plötzlich kommt, hier schon mal ein Geschenktipp fürs Osternest mit Langen(er) Flair: Der Tote am Vierröhrenbrunnen.

Gesehen am Kiosk an der Post in der Bahnstraße